Besuchen Sie die Vereinten Nationen in Wien

Vorträge und Spezialeinführungen

Studenten- oder Expertengruppen, die mehr und intensivere Informationen über einen Aspekt der Arbeit der Organisationen der Vereinten Nationen wünschen, wenden sich bitte an den Besucherdienst, um ein Vortragsprogramm anzufragen. Wir koordinieren Ihre Anfrage mit Vortragenden aus den im VIC ansässigen internationalen Organisationen.

Aufgrund der vielen Anfragen beachten Sie bitte folgende Informationen bezüglich der Buchung eines Vortrages:

  • Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 20 Personen.
  • Die Standardsprache für Vorträge ist Englisch, eine der Arbeitssprachen der Vereinten Nationen. Vorträge in anderen Sprachen sind, je nach Verfügbarkeit der Vortragenden, eventuell möglich.
  • Ein Vortragsprogramm umfasst eine einstündige Führung und ein bis zwei thematische Vorträge innerhalb eines Tages, üblicherweise dienstags, donnerstags oder freitags.
  • Für Gymnasiasten bieten wir leider keine Vorträge an. Diese laden wir ein, eine  verlängerte Führung in Anspruch zu nehmen.
  • Anfragen für Vorträge müssen mindestens sechs Wochen vor dem gewünschten Termin erfolgen.
  • Besuchergruppen werden vor dem Besuch gebeten, Informationen zum Identitätsnachweis über ein on-line Formular bereitzustellen.
  • Buchungsanfragen senden Sie bitte  per Email.

Je nach Verfügbarkeit von Sprechern können Vorträge zu folgenden Themen organisiert werden:

Organisation des Vertrages über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen (CTBTO):

a) Überblick über die Arbeit der CTBTO

b) Atomtests, Nichtweiterverbreitung und Abrüstung

c) Verifikationstechnologie

Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO):

a) Überblick über die Arbeit der IAEO

b) Spezialthemen

[Nukleartechnologie für Entwicklung; nukleare Sicherheit; Atomenergie; nukleare Verifikation und Nichtweiterverbreitung]

Nachhaltige Energie für Alle (SE4All):

a) SE4All und die Rolle der Energie in der Post-2015 Entwicklungsagenda

UNO-Kommission für Internationales Handelsrecht (UNCITRAL):

a) Internationales Handelsrecht (NB - Spezialvortrag für Jusstudenten)

UNO-Umweltprogramm (UNEP) Wien - Sekretariat der Karpaten-Konvention:

a) Überblick über die Arbeit von UNEP

b) Spezialthemen

[Karpaten-Konvention und nachhaltige Entwicklung der Berge, Zusammenarbeit in Südosteuropa]

Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO):

a) Inklusive und nachhaltige industrielle Entwicklung (ISID)

Informationsdienst der Vereinten Nationen (UNIS):

a) Die Rolle der UNO in internationalen Angelegenheiten

b) Die Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (SDGs)

c) Friedenssicherung

Büro der Vereinten Nationen für Drogen und Verbrechensbekämpfung (UNODC):

a) Überblick über die Arbeit von UNODC

b) Spezialthemen

[Nachhaltige Entwicklung und Rechtsstaatlichkeit; Kriminalität im Bereich Wildtiere und Wald; illegale Drogen; Korruption; Terrorismusbekämpfung; Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und illegale Finanzflüsse; Menschenhandel; Schmuggel von Migranten; grenzüberschreitende organisierte Kriminalität; Strafrechtspflege und Gefängnisreform]

Büro der Vereinten Nationen für Weltraumfragen (UNOOSA):

a) Weltraumanwendungen für nachhaltige Entwicklung

b) Weltraumverträge

Wissenschaftlicher Ausschuss der Vereinten Nationen über die Auswirkungen der Atomstrahlung (UNSCEAR)

a) Das Verstehen von Strahlenbelastung von verschiedenen Quellen - Unfälle, medizinische, natürliche und von Menschenhand geschaffene

Wenn Sie die im Vienna International Centre ansässige Organisation, für die Sie sich interessieren, nicht in der obigen Liste finden, wenden Sie sich bitte an den Besucherdienst, um eventuelle Vortragsmöglichkeiten zu erfragen.

Jetzt buchen

Zurück zu Führungen