Teaching about United Nations - UN-relevante Lehrveranstaltungen an österreichischen Universitäten und Postgraduate-Einrichtungen

    Der Informationsdienst der Vereinten Nationen (UNIS) Wien hat in der Zeit von September bis Dezember 2006 eine Erhebung an allen österreichischen Universitäten durchgeführt und einen Überblick über das Angebot an Vorlesungen, Seminaren und anderen Lehrveranstaltun­­gen  über die Vereinten Nationen und UN-relevante Themen zusammengestellt, die im Sommersemester 2006 sowie im Wintersemester 2006/2007 an diesen Universitäten und einigen Postgraduate-Einrichtungen angeboten wurden. Untersucht wurden Lehrveranstaltungen der Studienrichtungen Politikwissenschaft, Rechtswissenschaften und Wirtschaftwissenschaften.

    Nach einer ersten Analyse der im Internet vorliegenden Vorlesungsverzeichnisse der einschlägigen Fakultäten und Universitätsinstitute, wurden Fragebögen zur Erhebung weiterer Einzelheiten an insgesamt 240 Institute versandt, deren Ergebnisse durch Telefoninterviews ergänzt wurden. Auf diese Weise wurden insgesamt 392 Lehrveranstaltungen erhoben, in denen speziell oder im Rahmen breiterer Vorlesungsthemen, wie z.B. Völkerrecht, internationale Beziehungen, Frieden und internationale Sicherheit, Menschenrechte oder Umweltfragen, auf die Vereinten Nationen oder verschiedene UN-Organisationen und -programme eingegangen wurde.

    Zahlreiche Lehrveranstaltungen zeigten dabei grosses Interesse an wichtigen Themen der internationalen Staatengemeinschaft, wie Weltfrieden, Konfliktmanagement und Friedenssicherung, internationale politische Ökonomie und Globalisierung, nachhaltige Entwicklung oder Menschenrechte, während die Organisation der Vereinten Nationen selbst, ihre Geschichte, ihr Aufbau, ihre Arbeitsweise, Krisen und Reformbemühungen nur eine eher untergeordnete Aufmerksamkeit an den österreichischen Universitäten erhielten. Zum weitaus überwiegenden Teil wurden die UN-relevanten Fragen im allgemeinen Zusammen-hang mit übergeordneten Themenstellungen behandelt, sehr selten durch eigene Vorlesungen, Seminare oder sonstige Lehrveranstaltungen.

    Überraschend war, dass in Wien, dem Standort eines der Amtssitze der Vereinten Nationen, nur eine einzige Vorlesung bei den Politologen auf die Organisation der Vereinten Nationen im Detail einging, während es bei den Juristen keine einzige Spezialvorlesung über die UNO mehr gab. Den Schwerpunkt der Vorlesungen über internationale Fragen bilden derzeit ohne Zweifel Themen im Bereich der Europäischen Union. Auch jene internationale Fragen, die in den besonderen Zuständigkeitsbereich der in Wien ansässigen UN-Organisationen fallen, wie etwa die Drogen- und Verbrechensbekämpfung, die nukleare Nichtweiterverbreitung oder die industrielle Entwicklung wurden in den Lehrveranstaltungen an den österreichischen Universitäten so gut wie gar nicht wahrgenommen.

    Im Folgenden werden die erfassten Lehrveranstaltungen, gegliedert nach den drei Studien-richtungen Politikwissenschaft, Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften wieder gegeben: