Praktika

Was braucht es, um PraktikantIn bei UNIS zu werden?

Von Kathrin Brock*

Aufgabe des Informationsdienstes der Vereinten Nationen (UNIS) in Wien ist es, den Ländern in seinem Zuständigkeitsbereich (Österreich, Slowakei, Slowenien und Ungarn) die neuesten Informationen über die Politik und die Aktivitäten der Vereinten Nationen zur Verfügung zu stellen. Außerdem unterstützt UNIS Wien auch die Öffentlichkeitsarbeit verschiedener in Wien ansässiger Organisationen der UNO-Familie, wie das Büro für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) oder das Büro der Vereinten Nationen für Weltraumfragen (UNOOSA). Auch ist UNIS für den Besucherdienst und dessen Führungen durch die Wiener UNO-City zuständig.

Da für UNIS die Presse- und Informationsarbeit ein zentraler Bestandteil des vielfältigen Aufgabengebietes ist, qualifizieren sich Studentinnen und Studenten aus den Bereichen Journalismus, Public Relations oder Publizistik und Kommunikationswissenschaften sicher vorrangig für ein Praktikum. Aber auch die Fächer Politikwissenschaft, internationale Beziehungen, Aussenpolitik oder ähnlicher Studienrichtungen schaffen gute Voraussetzungen. Vor allem ist es aber wichtig, insgesamt an der Arbeit der Vereinten Nationen interessiert zu sein.

Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind unerlässlich für ein Praktikum bei UNIS, da Englisch eine der Arbeitssprachen der Vereinten Nationen ist, und alle UNIS-Veröffentlichungen (z.B. Presseaussendungen, Informationsmappen, Broschüren, Weblogs) zuerst auf Englisch erscheinen. Zusätzlich wären Sprachkenntnisse in Deutsch, Slowakisch, Slowenisch oder Ungarisch eine wünschenswerte Zusatzqualifikation, da UNIS diese Länder speziell betreut und Praktikanten auch öfter mit Übersetzungen zwischen Englisch und der jeweiligen Landessprache betraut werden, bzw. die Medienanalysen dieser vier Länder anfertigen.

Welche Aufgaben man als PraktikantIn bei UNIS zugeteilt bekommt, ist von den eigenen Fähigkeiten und Sprachkenntnissen abhängig. Täglich gilt es zum Beispiel, den internationalen Pressespiegel zusammen zu stellen. In diesen Übersichten werden Pressemeldungen der internationalen Medien sowohl über die Vereinten Nationen in ihrer Gesamtheit als auch über die in Wien ansässigen UNO-Büros festgehalten und an hochrangige Mitarbeiter der UNO in Wien verteilt.

Deutschsprachige Praktikanten und Praktikantinnen werden der für Österreich zuständigen Abteilung zugeordnet. Zu den alltäglichen Aufgaben hier gehört unter anderem die Erstellung des österreichischen Pressespiegels. Dazu werden verschiedene österreichische Tages- und Wochenzeitungen, sowie deren on-line Ausgaben ausgewertet und interessante Pressemeldungen über die Arbeit der Vereinten Nationen auf Englisch zusammengefasst. Der österreichische Pressespiegel wird jeden Tag an die Hauptabteilung Presse und Information (DPI) nach New York geschickt, wo Pressespiegel aus den Mitgliedsländern auf der offiziellen Webseite der Vereinten Nationen on-line zugänglich gemacht werden und jede Woche ein "Weltpressespiegel" zusammengestellt wird. Dieser Weltpressespiegel wird an das Büro des Generalsekretärs der Vereinten Nationen und an andere hohe Beamte am UNO-Hauptsitz weitergeleitet.

Alle PraktikantInnen arbeiten neben ihren täglichen Routineaufgaben an Pressemitteilungen zu verschiedensten Themen, wie zum Beispiel den von den Vereinten Nationen begangenen internationalen Tagen. Ausserdem beteiligen sich PraktikanInnen auch an der Recherche, den Textentwürfen sowie der grafischen Gestaltung von Broschüren und Informationsmappen zu den internationalen Jahren mit. Daher ist es von Vorteil, ein gewisses Talent zum Schreiben zu besitzen und einfaltsreich und gewissenhaft im Recherchieren zu sein.

PraktikantInnen werden auch bei der Vorbereitung von Pressekonferenzen oder Veranstaltungen zu den internationalen Tagen und Jahren (wie in etwa im Jahr 2005 dem Internationalen Jahr der Mikrokredite oder dem Internationalen Jahr des Sports und der Leibeserziehung) hinzugezogen. Weitere Aufgaben sind die Präsentation von Informationsmaterial sowie zusammenfassende Berichte in der englischen Sprache über diverse Aktivitäten.

(* Die Autorin war zwischen August und November 2005 Praktikantin bei UNIS Wien)

Weitere Informationen