Besuchen Sie die Vereinten Nationen

Wien Aktion

Die sogenannte "Wien-Woche" oder "Wien Aktion" ist eine Initiative des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur. Sie ermöglicht österreichischen Jugendlichen, eine Woche in Wien zu verbringen und die Bundeshauptstadt kennen zu lernen. Sie besuchen verschiedene kulturelle, politische, historische und wirtschaftliche Institutionen und erfahren dabei über deren Bedeutung für Österreich und darüber hinaus. Die Wien-Woche dient auch der politischen Bildung. Die Vereinten Nationen in Wien sind seit Jahrzehnten integraler Bestandteil der Initiative. Jedes Jahr kommen Tausende Schüler zu uns auf Besuch. Um an der Wien Aktion teilzunehmen, wenden sich die Schulen direkt an das Bundesministerium für Bildung und Frauen und geben ausdrücklich den Wunsch an, die Vereinten Nationen zu besuchen. Es wird dann ein Termin während der Wien-Woche gebucht, und die Gruppe kommt zur vereinbarten Zeit zum Vienna International Centre. Unsere Guides geben ihr Bestes, um die Neugierde und die Erwartungen jedes Einzelnen zu stillen. Die Schüler erhalten eine kurze Einführung in die Arbeit und das Mandat der UNO. Wir erklären die Rolle der Vereinten Nationen in Wien und gehen auf ihre Bedeutung im gesamten UNO-System ein. Danach bekommen sie die Gelegenheit, einen Konferenzraum zu besichtigen, in dem wichtige Verhandlungen stattfinden. Weiters sehen die Schüler einige der vielen permanenten und temporären Ausstellungen und Kunstwerke, darunter einen originalen Hundertwasser, einen echten Mondstein der NASA und vieles mehr. Bitte kontaktieren Sie uns vorab, wenn Sie sich für Ihre Führung einen bestimmen Schwerpunkt wünschen. In diesem Fall raten wir zu einer 90-minütigen Führung.

Eine Führung dauert üblicherweise eine Stunde. Jene, die sich für Menschenrechte interessieren, empfehlen wir unsere interaktive Menschenrechtsführung, die ebenfalls als Teil der Wien-Woche gebucht werden kann. Um bestmöglich von der Menschenrechtsführung zu profitieren, ist es ratsam, dass sich die Schüler vor dem Besuch einen allgemeinen Überblick über die Vereinten Nationen verschaffen, da sich die Führung selbst auf die Menschenrechte konzentriert.