Presseaussendungen

Zur Information - kein offizielles Dokument 

UNIS/SGSM/935
24. Mai 2019

UNO-Generalsekretär António Guterres

Erklärung zum Internationalen Tag der Friedenstruppen

29. Mai 2019

Heute ehren wir mehr als eine Million Männer und Frauen, die seit unserem ersten Einsatz 1948 als Friedenssicherungskräfte der Vereinten Nationen tätig waren.

Wir erinnern uns an die mehr als 3.800 Mitarbeiter, die den höchsten Preis bezahlt haben.

Und wir danken den 100.000 zivilen, polizeilichen und militärischen Friedenssicherungskräften, die heute auf der ganzen Welt stationiert sind, sowie den Ländern, die diese mutigen und engagierten Frauen und Männer bereitstellen. 

In diesem Jahr feiern die Vereinten Nationen 20 Jahre seit der Sicherheitsrat zum ersten Mal eine Friedensmission zum Schutz der Zivilbevölkerung beauftragt hat.

Friedenstruppen schützen Männer, Frauen und Kinder jeden Tag vor Gewalt, oft unter großem, persönlichem Risiko.

In diesem Sinne wird an diesem Internationalen Tag zum ersten Mal die Captain Mbaye Diagne Medaille für außergewöhnlichen Mut verliehen.

Wir würdigen Private Chancy CHITETE, einen Malawier, der in der Demokratischen Republik Kongo gedient hat und bei dem Versuch gestorben ist, das Leben eines Kameraden zu retten.

Die Friedenssicherung der Vereinten Nationen ist eine wichtige Investition in globalen Frieden und Sicherheit.  

Aber sie erfordert ein starkes internationales Engagement.

Deshalb haben wir die Initiative "Action for Peacekeeping" gestartet, die darauf abzielt, unsere Einsätze stärker, sicherer und zukunftsfähiger zu machen.

Für Millionen von Menschen, die weltweit von Konflikten betroffen sind, ist die Friedenssicherung eine Notwendigkeit und Quelle der Hoffnung. Lasst uns zusammenarbeiten, um die Friedenssicherung effektiver zu gestalten, um die Menschen zu schützen und den Frieden zu wahren.

Vielen Dank.

* *** *