Presseaussendungen

Zur Information - kein offizielles Dokument

UNIS/SGSM/850
15. Dezember 2017

UNO-Generalsekretär António Guterres:

Erklärung zum Internationalen Tag der Migranten

18. Dezember 2017

WIEN, 15. Dezember (UNO-Informationsdienst) - Am Internationalen Tag der Migranten anerkennen wir die Beiträge und würdigen die Kraft der weltweit 258 Millionen Migranten.

Überwältigende Beweise zeigen, dass Migranten wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Nutzen für die Gesellschaften überall bringen. Trotzdem steigen die Feindseligkeiten gegenüber Migranten auf der ganzen Welt. Solidarität mit Migranten war niemals dringlicher.

Migration hatten wir immer. Von jeher sind Menschen auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und einem besseren Leben umgezogen. Klimawandel, Demografien, Instabilität, wachsende Ungleichheiten und das Streben nach einem besseren Leben - so wie auch unerfüllte Bedürfnisse auf dem Arbeitsmarkt - bedeuten, dass es Migration weiter geben wird.  

Wir brauchen eine effiziente internationale Kooperation bei der Bewältigung der Migration, um zu gewährleisten, dass ihr Nutzen weitestmöglich verteilt wird und dass die Menschenrechte aller Betroffenen geschützt werden - wie in der 2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung anerkannt.

Vergangenes Jahr haben sich die Führenden der Welt verpflichtet, 2018 einen Globalen Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration anzunehmen. Mit Blick in die Zukunft wollen wir uns verpflichten, dass Migration für alle funktioniert. 

* *** *